TRUST Again

 

Die Vergangenheit hinter sich zu lassen, funktioniert nicht so richtig, wenn man alles tief in sich vergräbt.
Die Vergangenheit hat nämlich die Angewohntheit, nicht locker zu lassen, ehe man sich mit auseinandersetzt.

 

 

Auf einen Blick
Autor: Mona Kasten
Verlag: LYX
Erscheinungsdatum: 13. Jänner 2017
Seitenanzahl: 460 Seiten
Preis: 12,00  €
Buch bei Amazon* kaufen

 

 Inhalt

Sie hat mit der Liebe abgeschlossen – Er weigert sich, sie aufzugeben.
In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat.
Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ – und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten.
Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat.
Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt …

Meine Gedanken

Gleich nach dem ich Begin again ausgelesen hatte, habe ich mich in Trust again gestürzt.

Nach dem mir ja bei Begin again irgendwas gefehlt hat, war ich beim zweiten Band etwas vorsichtiger und schraubte die Erwartungen etwas runter. Das war auch gut so. Denn jetzt hat mich das Buch von den Socken gehauen. Ich liebe Spencer einfach. Er ist Wow. Trust again war einfach OH mein Gott.

Die beiden Hauptprotagonisten Dawn Edwards und Spencer Cosgrove kennt man ja schon vom ersten Band.

Obwohl er anders als Kaden kein typischer BadBoy ist, fand ich Spencer schon sehr sympathisch, weil er von Anfang an hilfsbereit war und loyales an sich hatte. Er ist immer witzig und um keinen Spruch verlegen. Als ich dann seine Geschichte und seine Vergangenheit lesen durfte blieb mir einfach die Luft weg. Mir tat er so leid und ich mochte ihn umso mehr. Denn die humorvollen, liebevollen und charismatischen mit dem ernsten gebrochen Spencer zu vereinen war echt schwer.

Ebenfalls ins Herz geschlossen habe ich Dawn schon in Band eins als sie Kaden eine geklatscht hat. Sie ist eine tolle beste Freundin auf die man zählen kann, wenn man sie braucht. An ihr hat mich die Tatsache mit dem Schreiben sehr fasziniert. Das was sie ausmacht, wie sie sich gibt hat bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Die Veränderung ihrer Gedanken, Einstellungen und Persönlichkeiten durch ihre Verbindung haben mir bei Dawn und Spencer sehr sehr gut gefallen. Die Geschichte hat mir alleine schon durch Spencers Verhalten Dawn gegenüber sehr gut gefallen. Die Geheimnisse die die beiden haben waren sehr erschütternd und mit der Wendung hätte ich nie im Leben gerechnet. Da hat sich die Autorin echt sehr ins Zeug gelegt. Ein echtes Highlight war für mich HOT FOR YOU. Die die das Buch gelesen haben wissen was ich damit meine. 😉

So wie in Band eins ist hier wieder das Eine oder andere Klischee zu finden was aber nicht weiter schlimm ist. Der Schreibstil von Mona Kasten hat sich hier Gott sei Dank nicht verändert. Zwar konnte ich hier genau so viel lachen wie im ersten Teil, jedoch kamen die emotionalen Szenen bei mir viel mehr an. Das fand ich echt klasse.

Ich finde das schwarze Cover passt auf jeden Fall zu der Geschichte.

Das Buch bekommt von mir ganz klar ♥♥♥♥♥.

TRUST Again

Schreibe einen Kommentar