So geht Liebe

 

Wenn dein Herz stärker ist als jede Vernunft

 

 

Auf einen Blick
Autor: Katie Cotugno
Verlag: heyne>fliegt
Erscheinungsdatum: 19. September 2016
Seitenanzahl: 320 Seiten
Preis: 9,99 €
Buch bei Amazon* kaufen

 

 Inhalt

Reena liebt Sawyer und Sawyer liebt Reena – eigentlich ganz einfach oder?
Nein, denn Sawyer bekommt Angst vor seinen eigenen Gefühlen und haut ab. Und Reena ist schwanger!
Zwei Jahre später stehen sie sich wieder gegenüber. Und Reena weiß nicht, ob sie ihn hassen soll oder tief in ihrem Inneren noch immer liebt.

 

Meine Gedanken

So geht Liebe, war ein Buch auf dass ich mich sehr gefreut habe. Allein dass wunderschöne Cover sowie der Klappentext haben mich angesprochen. Ich war in der Erwartung ein Buch über die erste Liebe und Romantik pure zu lesen.
Ich wurde jedoch bitter enttäuscht. Für mich hatte das Buch weder etwas romantisches noch etwas liebevolles. Von der Liebe ganz zu schweigen.

Wenn Reena wütend ist, Sawyer hasst und ihm die kalte Schulter zeigt, wäre das völlig legitim gewesen. Doch ihr Verhalten, dass sie immer wieder seine Nähe sucht nur um ihre Wut an ihm auszulassen habe ich als reinstes zickiges Verhalten empfunden. Klar wenn das einmalig bei einer Konfrontation passiert ist das auch noch nachvollziehbar aber hier konnte ich ihr Denken und Handeln überhaupt nicht nachvollziehen. Sie ist sehr jung Mutter geworden und wurde mehr oder weniger von allen ins besondere von ihrem Vater verstoßen.
Gerade wenn Babys oder Kleinkinder in Büchern vorkommen machen diese die Geschichten noch viele schöner und verleihen dem Geschehen etwas persönliches und liebevolles. Hier war fünfundneunzig Prozent nur von „das Baby“ die Rede, anstatt von meinem Baby was ich als sehr kalt empfunden habe.

Einzig und alleine was für die Verteidigung dieser Geschichte spricht ist, dass Reena in der ersten Zeitebene erst 16 Jahre und in der zweiten Zeitebene 18 Jahre ist. Da denkt man vielleicht anders als mit fast 24.

Der Schreibstil war verständlich und wenn man die Geschichte mag kann ich mir auch gut vorstellen, das man sehr leicht und locker durch das Buch kommt. Erleichtert wird die Geschichte dadurch, dass es eben auf zwei Zeitebenen In “Vorher“ und “Nacher“ in den jeweiligen Kapitel geschrieben wird.
Ich selbst jedoch habe mich wahrlich durch das Buch gequält und war froh als ich es beendet hatte.

Mehr will ich auch nicht zu dem Buch sagen, da ich es sonst wahrscheinlich in der Luft zerreißen würde, etwas dass ich ebenfalls nicht will. 😉

Für das schöne Cover gibt es . Mehr kann ich dem Buch einfach nicht geben.

So geht Liebe

Schreibe einen Kommentar