KGI Blutiges Spiel

 

Ein großer starker Mann wie Sie hat Angst vor Frauen und Kinder.
Sie sind mir vielleicht ein Held.


Auf einen Blick
Autor: Maya Banks
Verlag: LYX
Erscheinungsdatum: 11. Juli 2013
Seitenanzahl:  416 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Preis: 9,99 €
Buch bei Amazon* kaufen

 

 Inhalt

 Nach einem katastrophalen Einsatz, bei dem Garrett Kelly angeschossen wurde, hat er das Militär verlassen.
Als die CIA ihn bittet, die junge Sarah Daniels zu beschatten, übernimmt er den Auftrag nur zu gern.
Denn Sarah ist die Schwester des Mannes, der Garrett verletzt hat und den er unbedingt hinter Gitter bringen will.
Doch seine Gefühle für Sarah stürzen ihn schon bald in große Verwirrung.

 

Meine Gedanken

Der 3. Band der KGI Reihe – Blutiges Spiel ist wieder in sich abgeschlossen. Wir dürfen hier die Geschichte von Garrett Kelly und Sarah Daniels erfahren.

Garrett Kelly ist ein Charakter den man von Anfang an ins Herz schließt. Mit seiner drolligen Art wenn er sich mit weinenden oder schwangeren Frauen so hilflos fühlt, und denk mit einem Schokoriegel ist alles wieder gut. Einfach niedlich.

Außerdem hielt sie ihn für sensible, aber wenn sie ihm das sagte würde er sich wahrscheinlich auf der Stelle erschießen. Oder Sie. 😉

Aber damit hatte Sarah recht. Wenn auch er immer den Kämpfer gibt und vorlaut ist, hat er doch das Herz am rechten Fleck. Als er den Auftrag annahm dachte mir nur so oh mein Gott was für ein A**** aber wenn man den Hintergrund dann erfährt sind seine Rachegefühle verständlich.

Sarah flüchtet aus einer Situation heraus, ohne wirklich einen Plan zu haben. Sie ist eingeschüchtert und vertraut niemanden, denn sie wurde von Menschen verletzt denen sie vertraute. Zunächst ist sie sehr panisch und isoliert sich komplett. Erst als sie auf Garrett trifft und die beiden sich annähern taut sich langsam etwas auf. Irgendwie wurde ich aus ihr nicht ganz so schlau. Gerade das Ende versteh ich nicht so ganz wirklich, wie sie ihm so schnell verzeihen konnte. Nachdem was er gemacht hat. Obwohl ich Garrett echt mochte.

Die Geschichte selbst war für meine Erachtens etwas schwächer als die ersten zwei Bände dennoch auf seine Weise echt toll wieder. Das Setting auf der Insel fand ich großartig. Ich liebe einfach diesen Zusammenhalt der Kelly‘s *__*. Könnte den ganzen Tag davon schwärmen.

Es lag sicher an dem Stress der letzten Woche da ich länger mit dem Buch gebraucht habe als mit den ersten beiden. Denn das Buch ist wieder mit der selben Mischung aus Action, Humor und Emotion gefüllt.

>> Nimm dich meiner Jungs an.<<, flüsterte sie. >> Bring sie uns zurück. Ohne sie ist diese Familie nicht komplett. <<

Dieser eine Satz und eine der letzten Szenen ließen Tränen bei mir fließen.

Anderseits gab es wieder so viele Dialoge zwischen den Brüdern bei denen ich mich krumm gelacht habe. Einige Dialoge und Zitate habe mich dann wiederum sehr zum Nachdenken gebracht. Was ich toll fand.

Das Cover mit dem violett/rosa Stich gefällt mir sehr gut und spiegelt auch die Geschichte wieder.

Das Buch bekommt von mir ♥♥♥♥.

 

KGI Blutiges Spiel

Schreibe einen Kommentar