FURIOUS RUSH – Verbotene Liebe

Autor: S.C. Stepehens
Verlag: Goldmann
https://www.randomhouse.de/Paperback/Furious-Rush-Verbotene-Liebe/S-C-Stephens/Goldmann-TB/e482722.rhd
Erscheinungsdatum: 20. März 2017
Seitenanzahl: 512 Seiten

 

Modernes Romeo und Julia auf der Motorradrennstrecke

 



Inhalt

Geschwindigkeit liegt Mackenzie im Blut. Als Tochter der berühmten Cox-Familie möchte sie es in ihrem ersten Jahr auf der Motorradrennbahn allen beweisen.
Doch sie hat nicht mit Hayden Hayes gerechnet – arrogantes Ausnahmetalent und ausgerechnet Fahrer für die Erzrivalen ihrer Familie.
Um das Ansehen der Cox zu retten, muss Kenzie gewinnen und sich vor allem von Hayden fernhalten, dem die Frauenherzen scharenweise zufliegen.
Doch Kenzie stellt fest, dass sie alles andere als immun gegen seinen Charme ist.
Und dass sie beide etwas verbindet, das größer ist als der alte Hass, die Eifersucht und ein lebensgefährlicher Wettkampf …

Meine Gedanken

Nach der Thoughless- Reihe kam ich nicht um hin auch dieses Buch von S. C. Stephens zu lesen.
In Furious Rush fand ich es super, dass die weibliche Protagonistin ebenfalls „die Starke“ ist. Nicht immer die Hilfsbedürftige die gerettet werden muss.
Kenzie muss sich in einer Männerdomäne behaupten. Wäre das noch nicht Druck genug, will sie sich vor allem vor ihrem Vater beweisen, der eine berühmte Motorsport Legende ist. So sehr sie auch versucht ihn stolz zu machen, ihrem Vater ist das nicht genug den wie er selbst sagt er will nur das Beste für Sie. Sie trainiert hart. Trotz Rückschläge steht sie immer wieder auf und kämpft weiter.
Ja Hayden war der typische Bad-Boy, denn ich von Anfang an ins Herz geschlossen habe.
Der Schreibstil veranlasst dazu das Buch regelecht zu suchten. Was ich auch getan habe.
Es gab immer wieder so Momente wo man dachte ach jetzt passiert was zwischen den beiden und dann passierte doch nichts und das hat mir sehr gut gefallen in dieser Geschichte. Die Anziehung und die Verbindung zwischen den beiden wurde langsam aufgebaut.
Ein leichter Hauch von Erotik liegt in diesem Buch in der Luft, was bei der anderen Reihe ja mehr als genug war. Hier hat die Autorin auf „Weniger ist mehr“ gesetzt wie ich finde und das war auch gut so.
Die Spannung hat sich stetig gehalten und mich mitfiebern lassen bis zum Schluss.
Manche Dialoge haben mich zum Lachen gebracht und bei anderen sind mal wieder die Tränen geflossen.
Der Aufbau und das Setting waren sehr detailliert und durchdacht beschrieben. Gerade die Motorrad-Szene habe ich selbst noch nie so gesehen.
Doch durch die sehr gute Beschreibung von S. C. Stephens konnte ich  michregelrecht in diese Welt hineinversetzen.
Ich hoffe sehr, dass es einen nächsten Teil geben wird und dieser bald erscheint denn für mich war das Ende der Geschichte ein Cliffhanger bei dem viele Fragen offengeblieben sind.

Ich fand dieses Buch einfach grandios und hat sich ♥♥♥♥♥ regelrecht verdient.

FURIOUS RUSH – Verbotene Liebe

Schreibe einen Kommentar